ein neues modul erstellen


einleitung

Um an einer neuen Modifikation arbeiten zu können, muss man sich erstmal eine neue Modifikation inklusive Ordner erstellen und wie man das ganze angeht, bearbeitet und was man grundsätzlich zur Erstellung einer neuen Mod-File benötigt, das erfahrt ihr heute hier.


Was wird benötigt?

Für die Bearbeitung der gewünschten Dateien werden die folgenden Vorraussetzungen benötigt:

  • Die Spieldateien
  • Their Finest Hour AddOn
  • NotePad++ (oder ein alternativer Texteditor)

Wie gehen wir vor?

Zu Beginn gehen wir in das Verzeichnis von Hearts of Iron 3 um uns einen Überblick über die dort ansäßigen Spieldateien zu machen.
Bei mir sieht der Dateipfad zu Hearts of Iron 3 wie folgt aus, allerdings kann er bei euch oder wird er mit Sicherheit bei euch einige Abweichungen haben.

G:\SteamLibrary\SteamApps\common\Hearts of Iron 3

So sieht mein HoI 3 Ordner aus.
So sieht mein HoI 3 Ordner aus.

Nun öffnen wir den mod Ordner und erstellen einen neuen Ordner mit dem Wunschnamen für euren Mod. Bei mir heißt dieser Modordner vorläufig Tutorial.
Zudem erstellen wir eine neue Datei mit dem Namen: Tutorial.mod
Wichtig! Ändert den Namen Tutorial zu dem Namen welchen ihr eurer Modifikation zuweißen möchtet.

So sollten nun die beiden neuen Dateien aussehen.
So sollten nun die beiden neuen Dateien aussehen.

Wichtig ist nun das ihr die Datei Tutorial.mod öffnet, am besten mit NotePad++.

Die Datei wird leer sein und das ist auch gut so - vorerst. Denn jetzt werden wir diese Datei ausfüllen.

Auch das ist sehr simpel denn ihr müsst nur zwei Angaben einfügen und zwar die folgenden:

name = "Tutorial"
path = "mod\Tutorial"
Danach Speichern unter und dann gebt ihr euren Datei Namen ein, bei mir also Tutorial.mod! Dann sollte auch bei euch die Datei als Video Datei angezeigt werden.

Nun müsst ihr einfach alle Dateien die ihr am Urspiel editieren wolltet, hier editieren, dies bedeutet wenn ihr in ...\tfh\commom\defines etwas verändern wolltet, dann tut ihr das nun in ...\Hearts of Iron 3\mod\Tutorial\common\defines. Wichtig ist, dass ihr die alten Dateien dort einfügt und dann auch dort überarbeitet und nicht in dem normalen Verzeichnis!


Schlusswort

Zu aller erst hoffe ich natürlich, dass euch das Tutorial weitergeholfen hat und ihr etwas gelernt habt. Wenn ihr Fragen oder Kritik zu dem Tutorial habt, dann könnt ihr die uns gerne zukommen lassen.